Zum Heurigen

Heurigen-Schmankerl
Brettljause, Heurigenwürstl , Liptauer,
- nach österr. Rezeptur !


Wiener Schnitzel, Backhendl,Semmelknödel, Gulasch,


Marillen-, Zwetschkenknödel, Kaiserschmarren,....

 

Die Österreichische Küche wird oft mit der Wiener Küche gleichgesetzt, jedoch bietet die traditionelle Kochkunst Österreichs viel mehr regionale Ausprägungen, die meist im Zusammenhang mit der Kochtradition der k.u.k.Monarchie Österreich - Ungarn stehen.

 

Neben den eigenständigen regionalen Traditionen wurde sie vor allem von Kochtraditionen aus Ungarn, Böhmen und Italien beeinflusst. Gerichte und Zubereitungsarten wurde oft übernommen und in die eigene Küche integriert und angepasst,als Beispiel sei hier das Gulasch genannt.

 

 

International bekannt ist sie vor allem für ihre Mehlspeisen und Süsswaren, sowie für Gerichte wie das immer noch sehr beliebte Wiener Schnitzel, dessen Urform vermutlich über Venedig und Mailand von Konstantinopel nach Wien gelangte. Dabei handelt es sich um ein paniertes Kalbsschnitzel.

Als Beilage wird üblicherweise Erdäpfelsalat gereicht.